Erstorientierungskurse für Asylbewerber mit unklarer Bleibeperspektive (EOK)

Um Asylbewerber/-innen dabei zu unterstützen, sich in ihrer ersten Zeit in Deutschland zurechtzufinden, fördert das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bundesweit seit Juli 2017 Erstorientierungskurse. In diesen Kursen erhalten Asylbewerber/-innen wesentliche Informationen über das Leben in Deutschland und erwerben gleichzeitig erste Sprachkenntnisse.

Die Erstorientierungskurse umfassen 300 Unterrichtseinheiten und bestehen aus sechs Modulen zu je 50 UE, wobei in jedem Modul ein spezielles Thema behandelt wird, beispielsweise Gesundheit, Arbeit, Bildung oder Wohnen. Durchgeführt werden die Kurse von ausgebildeten Lehrkräften und werden durch regelmäßige Exkursionen zu naheliegenden Behörden, öffentlichen Einrichtungen oder Betrieben ergänzt. Teilnahmeberechtigt sind volljährige Asylbewerber/-innen, die den Integrationskurs (noch) nicht besuchen dürfen und nicht aus einem sicheren Herkunftsstaat stammen. Für die Teilnehmer/-innen ist der Besuch des Kurses kostenlos.

Die Neue Arbeit gGmbH fungiert in Kooperation mit der Liga der freien Wohlfahrtspflege als Koordinierungsstelle für Erstorientierungskurse in mehreren Stadt- und Landkreisen im Regierungsbezirk Tübingen (Landkreis Tübingen, Biberach, Ravensburg und Bodenseekreis) und im Regierungsbezirk Stuttgart (Stadt- und Landkreis Heilbronn). Im Landkreis Alb-Donau ist die Neue Arbeit zudem als ausführender Träger aktiv und bietet an den Standorten Ehingen, Laichingen und Blaubeuren Kurse an.

 

Zusätzliche Informationen zu den Erstorientierungskursen finden Sie auf der Homepage des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) sowie auf der Homepage der Flüchtlingshilfe-Baden-Württemberg.

 

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Dr. Oliver Riegg, Projektkoordinator

Neue Arbeit gGmbH  
Büchsengasse 25
89073 Ulm

Telefon: 0731 97884 -14
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

   

Aktuell  

In unserem Secondhand-Laden in Neu-Ulm finden Sie ab sofort auch Möbel.

   

Aktuell  

Öffnungszeiten

Liebe Kunden,
am 24.12. (Weihnachten) und am 31.12. (Silvester) haben unsere Secondhand-Fillialen in Ulm und Neu-Ulm geschlossen. Am 02.01. haben wir wegen Inventur erst ab 14:00 für Sie geöffnet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Team der Neuen Arbeit

   
  • image
  • image
  • image
  • image